Ball
  • Gepostet am 23. Januar 2023

Handball-Ergebnisse vom Wochenende

In einer engen Begegnung konnte unsere gemische E-Jugend beim Gastspiel in Steißlingen die erste Halbzeit mit 7:6 gewinnen und sich somit die ersten zwei Punkte des Spiels sichern. Die zweite Halbzeit war ebenso spannend und auch hier konnten sie sich knapp mit 12:10 durchsetzen. Mit 4:0 Punkten gelang somit ein optimaler Start ins erste Spiel des Jahres.

Die weibliche C-Jugend hatte nach dem Auftaktsieg am letzten Wochenende ein weiteres Auswärtsspiel, nun in Überlingen. Bis fünf Minuten vor der Halbzeitpause konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen, anschließend gelang es den Gastgeberinnen noch mit einem minimalen Vorsprung von zwei Toren in die Pause zu gehen. Nach dem Seitenwechsel drehten unsere Mädels das Spiel und konnten bis fünf Minuten vor Schluss auf drei Tore davonziehen. Nach der darauf folgenden Auszeit mobilisierte Überlingen alles um den Rückstand noch zu drehen, was in einer erhitzen Atmosphäre tatsächlich noch gelang.

Unsere Mädels mussten in den letzten fünf Minuten für Gegentore hinnehmen, konnten selbst leider keines erzielen und verloren leider noch das Spiel.

In einem schweren Auswärtsspiel bei der HSG Konstanz erwischte unsere gemischte D-Jugend keinen guten Start und waren bereits nach 12 Minuten mit einem Rückstand von 10 Toren im Hintertreffen. Immerhin wurde dieser bis zur Halbzeitpause nicht noch größer. Im zweiten Durchgang konnte man den Rückstand zwischenzeitlich auf sieben Tore reduzieren, musste sich aber trotzdem zum Schluss deutlich geschlagen geben.

Einen ebenso verpatzten Start hatte unsere Damen-Mannschaft im Heimspiel gegen den TSC Blumberg. Nach zehn Minuten konnten sich die Gäste bereits mit einen 2:7-Vorsprung absetzen, den sie in den weiteren zehn Minuten festigten. Danach fanden unsere Damen deutlich besser ins Spiel, setzten die Anweisungen endlich um und konnten bis zur Pause den Rückstand auf drei Tore minimeren. Auch der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte den Gästen, die in den ersten acht Minuten den Vorsprung erneut auf sechs Tore ausbauten und schon kurz vor Auffahrt auf die Siegerstraße waren. Unsere Jung-Damen gaben nicht auf, zeigten Mut und Willen das Spiel noch gewinnen zu wollen und egalisierten den Rückstand bis kurz vor Ende. Im letzten Angriff sicherte man das Unentschieden ab und bleibt somit im vierten Spiel hintereinander erneut ungeschlagen.

Mit einem dezimierten Kader reisten die Herren zum weitesten Auswärtsspiel der Saison nach Lauchringen. Die Gastgeber, mit einem vollbesetzten Kader besetzt, konnten früh mit 4:0 in Führungen. Es dauerte 13 Minuten bis der Ball endlich ins Netz der Lauchringer fand. Das war jedoch das Zeichen für eine Wendung im Spiel. Bis zur Halbzeit erspielte man sich einen Lauf der für eine Zwei-Tore-Halbzeitführung sorgte. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Erst fünf Minuten vor Schluss ging unseren Herren die Puste und somit auch die Konzentration aus, was Lauchringen nutzte um das Spiel knapp für sich zu entscheiden. Mit ein paar Wechselmöglichkeiten mehr wäre hier sicherlich ein Auswärtssieg möglich gewesen.

Die Ergebnisse im Überblick:

E-gemischt TuS Steißlingen : TSV Bodman 0:4
C-weiblich TV Überlingen : JSG Bodman/Eigeltingen 35:33
D-gemischt HSG Konstanz : TSV Bodman 33:26
Damen SG Bodman/Eigeltingen : TSC Blumberg 31:31
Herren HC Lauchringen : TSV Bodman 27:24

Heimspieltag am Sonntag, 29. Januar in der Sporthalle Bodman:

14:30 Uhr E-gemischt TSV Bodman : HSG Konstanz 2
16:00 Uhr D-gemischt TSV Bodman : HC Lauchringen

Wir freuen uns auf spannende Spiele und wünschen allen unserer Mannschaften viel Erfolg!

Unsere aktuellen Trainingszeiten finden Sie unter
www.tsvbodman.de/handball/trainingszeiten

Blogbeitrag teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge

Scroll to Top