IMG_3111_2w
  • Gepostet am 12. Oktober 2022

Handball-Ergebnisse vom Wochenende

Leider vergrößerte sich der Rückstand daraufhin auf 12:2, es fehlte ein wenig die Gegenwehr in der Verteidigung sowie die Bewegung und Überzeugung im Angriff. Zur Halbzeit stand ein 16:9 auf der Anzeigetafel, der zu Beginn der zweiten Hälfte leider erneut auf 12 Tore Unterschied anstieg. Danach hatten die Mädels eine richtig gute Phase, mit vielen Balleroberungen und Torerfolgen. Daraus folgte, dass acht Minuten vor Ende der Überlinger Vorsprung auf nur noch fünf Tore minimiert wurde. Leider zeigten die Überlinger keine Nerven und konnten letztendlich das Spiel souverän zu Ende spielen.

Im ersten Heimspiel der Saison empfing die weibliche C-Jugend die HSG Oberer Hegau. Nach einem kurzen Rückstand in den Anfangsminuten eroberte man die Führung jedoch zurück und konnten die Gäste immer auf einen minimalen Vorsprung bis zur Halbzeit halten. Nach der Pause kam der Gegner viel besser ins Spiel, drehte den Rückstand in eine Führung und konnte diese dank eines Zwischenspurts Mitte der zweiten Halbzeit auf plus 9 ausbauen. An diesem Vorsprung änderte sich nichts bis zum Spielende.

Eine zahlreiche Bodmaner E-Jugend wollte nach der Niederlage aus der Vorwoche im Heimspiel gegen die DJK Singen vieles besser machen – und das gelang! Von Anfang an hatten es die Gäste schwer gegen unsere Mädels und Jungs gegenzuhalten. Souverän konnte man die erste Halbzeit für sich entscheiden. Deprimierend wurde es dann für den Gegner in der zweiten Halbzeit: kein einziger Ball landete im Bodmaner Tor und somit konnte auch die zweite Halbzeit deutlich gewonnen werden.

Nach einem deutlichen Auswärtserfolg im ersten Saisonspiel ließ unsere gemischte D-Jugend auch im ersten Heimspiel nichts anbrennen und zeigte dem Nachbarn aus Radolfzell früh wer dieses Spiel gewinnen wird. Mit einem noch verhaltenen Halbzeitstand von 9:4 verdreifachte man die Tore in Halbzeit zwei und konnte somit auch im zweiten Spiel einen deutlichen Kantersieg einfahren.

Nichts für schwache Nerven war zum Abschluss des Heimspieltages das Spiel der Bodmaner Herren. Die Gäste aus Dettingen-Wallhausen verteidigten ihren Vorsprung von zwei bis drei Toren nach Beginn bis zur Halbzeit. Im zweiten Abschnitt wechselte die Führung dann permanent zwischen beiden Mannschaften, keine konnte sich dabei entscheidend absetzen. Im letzten Angriff war es dann unseren Herren leider nicht vergönnt wenigstens mit einem Unentschieden sich einen Punkt zu erkämpfen. Durch eine bessere Torausbeute in der ersten Halbzeit und ein wenig mehr Cleverness wäre sicherlich ein Sieg möglich gewesen.

Die Ergebnisse im Überblick:

D-weiblich TV Überlingen : JSG Bodman-Eigeltingen 28:20
C-weiblich JSG Bodman-Eigeltingen: HSG Oberer Hegau 24:33
E-gemischt TSV Bodman : DJK Singen 4:0
D-gemischt TSV Bodman : HSC Radolfzell 26:10
Herren TSV Bodman : TSV Dettingen-Wallhausen 26:27

Auswärtsspiel am Samstag, 15. Oktober:

18:00 Uhr Herren TV Ehingen 3 : TSV Bodman

Bilder vom weiblichen D-Jugend Spiel:

Wir freuen uns auf spannende Spiele und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

Unsere aktuellen Trainingszeiten finden Sie unter
www.tsvbodman.de/handball/trainingszeiten

Blogbeitrag teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge

Scroll to Top